Radreise Provence - ein Meer von Licht und Farben

Diese Radreise durch das "Imperium der Sonne" fordert all Ihre Sinne heraus. Thymian und Rosmarin würzen die milde Luft. Trauben und Trüffel verwöhnen den Gaumen. Die Leuchtkraft des Lichts inspirierte die Impressionisten. Lassen Sie sich von den farbenprächtigen Ansichten und Lebensfreuden der Provence verzaubern!

1.Tag: Anreise nach Orange

2.Tag: Orange - Châteauneuf-du-Pape - Avignon

Ihre erste Etappe führt Sie in den berühmten Weinort Châteauneuf-du-Pape. Auf Radwegen und über kleine Sträßchen fahren Sie durch die Rhôneebene mit ihren Wein- und Obstgärten bis in die Papststadt Avignon. Hier können Sie einen Rundgang durch die Altstadt unternehmen. Übernachtung in Avignon.

Ca. 4 Std., ca. 150 Höhenmeter bergauf; ca. 50 km

3.Tag: Avignon - Arles

Zunächst radeln Sie in das reizvolle Saint Rémy de Provence. Hier verbrachte van Gogh seine letzten Lebensjahre. Durch das sagenumwobene Höllental geht es in die Felslandschaft der Alpilles nach Les Baux-de-Provence. Durch Oliven- und Weinberge gelangen Sie nach Arles in Ihr Hotel für die folgenden zwei Nächte.

Ca. 4,5 Std., ca. 250 Höhenmeter bergauf, ca. 56 km

4.Tag: Camargue

Heute rollen Ihre Räder in die Camargue: Sie erleben die einzigartige Naturlandschaft des Rhônedeltas mit ihren Seen, kleinen Kanälen, Salzsteppen, Pferden und Stieren. Auf kleinen Sträßchen gelangen Sie zurück nach Arles.

Ca. 4 Std. , ca. 100 Höhenmeter bergauf, ca. 44 km

5.Tag: Arles - Nîmes

Reispflanzungen und die Weinfelder der Costières de Nîmes begleiten Sie auf Ihrem Weg nach Tarascon und Beaucaire, die sich auf beiden Seiten der Rhône erstrecken. Schließlich erreichen Sie die alte Römerstadt Nîmes, die Sie bei einem Rundgang entdecken können. Übernachtung in Nîmes.

Ca. 4 Std. , ca. 50 Höhenmeter bergauf, ca. 45 km

6.Tag: Nîmes - Pont du Gard - Uzés

Ihre Radstrecke führt durch die Weinberge der Costières de Nîmes zum Pont du Gard. Nach der Besichtigung des römischen Aquädukts erreichen Sie die Herzogsstadt Uzès, wo sich ihr heutiges Hotel befindet.

Ca. 4 Std., ca. 200 Höhnemeter bergauf, ca. 45 km

7.Tag: Uzès - Orange

Morgens betören Sie die duftenden Kräuter der hügeligen Garrigue, bevor die Landschaft mit den Obstgärten und Weinfeldern des Rhônetals wieder sanfter wird. Nach der Überquerung des Flusses gelangen Sie über Caderousse wieder zurück nach Orange, wo Sie übernachten.

Ca. 4,5 Std., ca. 100 Höhenmeter bergauf, ca. 55 km

8.Tag: Heimreise

1.Tag: Anreise nach Orange

2.Tag: Orange - Châteauneuf-du-Pape - Avignon

Ihre erste Etappe führt Sie in den berühmten Weinort Châteauneuf-du-Pape. Auf Radwegen und über kleine Sträßchen fahren Sie durch die Rhôneebene mit ihren Wein- und Obstgärten bis in die Papststadt Avignon. Hier können Sie einen Rundgang durch die Altstadt unternehmen. Übernachtung in Avignon.

Ca. 4 Std., ca. 150 Höhenmeter bergauf; ca. 50 km

3.Tag: Avignon - Arles

Zunächst radeln Sie in das reizvolle Saint Rémy de Provence. Hier verbrachte van Gogh seine letzten Lebensjahre. Durch das sagenumwobene Höllental geht es in die Felslandschaft der Alpilles nach Les Baux-de-Provence. Durch Oliven- und Weinberge gelangen Sie nach Arles in Ihr Hotel für die folgenden zwei Nächte.

Ca. 4,5 Std., ca. 250 Höhenmeter bergauf, ca. 56 km

4.Tag: Camargue

Heute rollen Ihre Räder in die Camargue: Sie erleben die einzigartige Naturlandschaft des Rhônedeltas mit ihren Seen, kleinen Kanälen, Salzsteppen, Pferden und Stieren. Auf kleinen Sträßchen gelangen Sie zurück nach Arles.

Ca. 4 Std. , ca. 100 Höhenmeter bergauf, ca. 44 km

5.Tag: Arles - Nîmes

Reispflanzungen und die Weinfelder der Costières de Nîmes begleiten Sie auf Ihrem Weg nach Tarascon und Beaucaire, die sich auf beiden Seiten der Rhône erstrecken. Schließlich erreichen Sie die alte Römerstadt Nîmes, die Sie bei einem Rundgang entdecken können. Übernachtung in Nîmes.

Ca. 4 Std. , ca. 50 Höhenmeter bergauf, ca. 45 km

6.Tag: Nîmes - Pont du Gard - Uzés

Ihre Radstrecke führt durch die Weinberge der Costières de Nîmes zum Pont du Gard. Nach der Besichtigung des römischen Aquädukts erreichen Sie die Herzogsstadt Uzès, wo sich ihr heutiges Hotel befindet.

Ca. 4 Std., ca. 200 Höhnemeter bergauf, ca. 45 km

7.Tag: Uzès - Orange

Morgens betören Sie die duftenden Kräuter der hügeligen Garrigue, bevor die Landschaft mit den Obstgärten und Weinfeldern des Rhônetals wieder sanfter wird. Nach der Überquerung des Flusses gelangen Sie über Caderousse wieder zurück nach Orange, wo Sie übernachten.

Ca. 4,5 Std., ca. 100 Höhenmeter bergauf, ca. 55 km

8.Tag: Heimreise

Jetzt anfragen
  • 8 Tage
ab615,-

Leistungen

  • 7 x Halbpension (2 x Orange, 1 x Avignon, 2 x Arles, 1 x Nîmes, 1 x Uzès)
  • Frühstücksbuffet & 3-Gang-Menu
  • Geführte Fahrradtouren lt. Programm

01.04.-15.06.21, 01.09.-01.11.21
3-Sterne-Hotels ab € 615,-
EZ-Zuschlag ab € 249,-

ID: 21EPFR140
Ich berate Sie gerne Kristina Zander Länderspezialistin Südeuropa Tel +49 (0) 8151/775-142 E-Mail k.zander@alpetour.de

Termine | Preise | Onlinebuchung

Diese Reise ist zur Zeit nicht online buchbar.
Bitte senden Sie uns stattdessen ein Anfrage, oder nutzen Sie telefonisch unseren Kundenservice: Tel: +49 (0) 8151 775-200

Unsere Empfehlungen